Mediation

„Menschen, die miteinander zu schaffen haben, machen einander zu schaffen“
Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun

Konflikte haben zwei Seiten inne:
Auf der einen Seite die Blockierung, die Bindung von Kapazitäten mit negativen Aspekten - zum anderen die Energie aus dem Konflikt.

FeuerDie Energie für eine Wandlung in etwas Positives umzusetzen, unterstütze ich durch den Prozess der Bearbeitung.

So wie Konflikte in mehreren Phasen entstehen können, steuere ich die konstruktive gemeinschaftliche Bearbeitung zur gemeinsamen Lösungsfindung über die Phasen in der Mediation.

Ich arbeite mit Fragen, Reflexionen und situationspassenden Methoden, um Ihre Themen genauer für alle Beteiligten erkennbar zu machen, darauf aufbauend entsteht daraus ein gemeinsamer Blick auf die Themen.

Aus diesen heraus begleite ich Sie in Optionen, die für alle Seiten sinnvoll sind, um dann am Ende ein gemeinsames gewünschtes Vorgehen erreicht zu haben.

Ein Vergleich wäre ein Berg mit verschiedenen Aufstiegsmöglichkeiten, diese sind  in den meisten Fällen unten sehr weit auseinander sind und man kann sich gar nicht sehen .Im Rahmen der Mediation zeigen die Parteien ihre Wege und deren Beschaffenheit auf, begeben sich auf den Weg und haben ab einem bestimmten Punkt einen gemeinsamen Blick auf das Möglichkeiten und erklimmen dann über den gemeinsamen Pfad die „Spitze“.

Fotolia_Tafelberg
Denn ein gemeinsam gelöster Konflikt verbindet oft nachhaltig.